Links zu weiteren Portalen

Seiteninterne Suche

FBZHL aktuell

Mit Peer Instruction und Just-in-Time Teaching Studierende in ihrem Lernprozess unterstützen

Aus der Reihe: Schriften zur Hochschuldidaktik. Beiträge und Empfehlungen des Fortbildungszentrums Hochschullehre der Friedrich-­Alexander Universität Erlangen-­Nürnberg.

Autorin: Antje Nissler, Hochschule München


 

Studierende sind häufig überfordert von den vielfältigen Anforderungen, die ihnen vor allem in den ersten Semestern begegnen. Constructive Alignment, formatives Feedback und aktivierende Lehrmethoden, wie Peer Instruction oder Just-in-Time Teaching werden in der Literatur als Lösungsansätze zur Unterstützung der Studierenden beim Lernen vorgeschlagen.

Im Rahmen des HD-MINT-Projekts wurde ein didaktisches Konzept für Lehrveranstaltungen entwickelt, das diese Methoden miteinander kombiniert, um den Studierenden die nötige Orientierung und Unterstützung im Lernprozess zu bieten.

Im Detail wird in diesem Bericht aufgezeigt, wie sich das Konzept zusammensetzt, welchen Nutzen es den Studierenden bringen kann und wie die einzelnen Komponenten zusammenwirken. Abschließend wird ein kurzer Überblick darüber geben, wie das didaktische Design exemplarisch evaluiert wurde und welche Ergebnisse gewonnen wurden.

Aus dem Inhalt

1        Zusammenfassung 4

2        Theoretischer Hintergrund 4

2.1         Ausgangssituation 4

2.2         Welche Forschungserkenntnisse gibt es dazu? 4

3        Beispielhafte Umsetzung für eine Mathematik-Lehrveranstaltung 5

4        Evaluation 7

5        Danksagung 8

6        Literatur 8

 

Weiterlesen…