FBZHL aktuell

Neue Veröffentlichungen

Gleich zwei neue Veröffentlichungen sind diese Woche als gedruckte Version im FBZHL eingetroffen: Das Springer essential „Coaching an der Hochschule – Grundlagen und Impulse für Coaches und Hochschulangehörige“ von Uwe Fahr; außerdem der Aufsatz „Flipped Classroom – Hochschullehre und Tutorien umgedreht gedacht“ von Alessandra Kenner und Dirk Jahn, der im Sammelband „Tutorienarbeit im Diskurs III. Qualifizierung für die Zukunft“ (Hrsg. A. Eßer; H. Kröpke & H. Wittau) erschienen ist.

Uwe Fahr gibt in seiner Publikation einen Überblick darüber, welchen Bedarf an Coaching Forschende und Lehrende an Hochschulen haben. Er zeigt aus der Perspektive eines Coaches auf, vor welchen Herausforderungen dieser Personenkreis steht und was es bedeutet, an einer deutschen Hochschule zu arbeiten. Praxisorientiert zeigt der Autor auf, was Coaching für diesen Personenkreis leisten kann. Coaches erhalten Hintergrundwissen zum Coaching im Hochschulkontext.

Alessandra Kenner und Dirk Jahn widmen sich dem Blended Learning Konzept des Flipped Classroom und dessen Implementierung an Hochschulen. Dabei richten sie nicht nur ihr Augenmerk auf das „Umdrehen“ von Vorlesungen, sondern auch welche Rolle Tutorien im Inverted Classroom einnehmen können und welche Lernkompetenzen dabei explizit gefördert werden.

Originalquellen:

Fahr, U. (2017). Coaching an der Hochschule: Grundlagen und Impulse für Coaches und Hochschulangehörige. Wiesbaden: Springer Fachmedien.

Kenner, A. & Jahn, D. (2016). Flipped Classroom – Hochschullehre und Tutorien umgedreht gedacht. In A. Eßer, H. Kröpke & H. Wittau (Hrsg.), Tutorienarbeit im Diskurs III. Qualifizierung für die Zukunft (Schriften zur allgemeinen Hochschuldidaktik, Bd. 2, 1. Auflage). Münster: WTM-Verlag.