Links zu weiteren Portalen

Seiteninterne Suche

FBZHL aktuell

Flipped Classroom – Hochschullehre und Tutorien umgedreht gedacht

Originalquelle: Kenner, A. & Jahn, D. (2016). Flipped Classroom – Hochschullehre und Tutorien umgedreht gedacht. In A. Eßer, H. Kröpke & H. Wittau (Hrsg.), Tutorienarbeit im Diskurs III. Qualifizierung für die Zukunft (Schriften zur allgemeinen Hochschuldidaktik, Bd. 2, S. 35-58). Münster: WTM.

Autoren: Alessandra Kenner & Dirk Jahn, FBZHL


Fragt man den Stanford-Präsidenten John Hennessy im Interview, wie die Lehre im Jahr 2060 aussehen wird, prophezeit er: „Die Vorlesung als Format wird aussterben und durch neue Formate ersetzt werden, Flipped-Classroom-Modelle zum Beispiel“ (Wiarda 2016). Was Hennessy anspricht, ist ein Trend, der aktuell in Deutschland (noch) von wenigen Hochschullehrenden praktiziert wird, aber zunehmend an Aufmerksamkeit gewinnt: Dozenten wie Christian Spannagel oder Jürgen Handke erhalten Lehrpreise für die Umsetzung von Flipped Classroom in ihrem Unterricht und sind gern gesehene Gäste auf hochschuldidaktischen Veranstaltungen wie z. B. dem „Tag der Lehre“ oder anderen Konferenzen an deutschen Hochschulen. Diese stehen immer öfter im Zeichen des „umgedrehten“ Unterrichts oder greifen das Thema sowie seine Randbereiche (bspw. Videoeinsatz in der Hochschullehre) in Form von Vorträgen und Workshops auf.

 

Aus dem Inhalt

1          Die Bedeutung der umgedrehten Vorlesung in der Hochschullehre

2          Flipped Classroom als Form des Blended Learning

3.         Vorlesungen umdrehen – wie geht das?

3.1          Traditionelle Hochschullehre vs. Flipped Classroom

3.2          Das Selbststudium im Inverted Classroom gestalten

3.3          Assessment im Selbststudium

3.4          Die Förderung von Lernkompetenzen im Inverted Classroom

3.5          Die Vorlesung im Inverted Classroom gestalten

3.6          Exkurs: Fachtutorien als Baustein der traditionellen

3.7          Tutorien umgedreht gedacht

4          Lernerfolg und Wirksamkeit des Inverted Classroom

5          Inverted Classroom – ein Ausblick

6          Danksagung

7          Literatur

 

Weiterlesen…