Links zu weiteren Portalen

Seiteninterne Suche

Dr. Uwe Fahr

Dr. Uwe Fahr

  • Tätigkeit: Koordinator Vertiefungsstufe und Neuberufenenprogramm, Coaching und Beratung
  • Telefonnummer: +49 9131 85-64802
  • E-Mail: uwe.fahr@fau.de
  • Adresse:
    Dr.-Mack-Straße 77
    90762 Fürth

Zur Person

Dr. Uwe Fahr betreut den Grundkurs Hochschuldidaktik und die Vertiefungsstufe unseres offenen Seminarprogramms sowie das Neuberufenenprogramm. Darüber hinaus ist er als Coach im FBZHL tätig und berät Lehrende individuell.

seit 2012 Mitarbeiter an Fortbildungszentrum Hochschullehre der FAU
2012 Master (M.A.) Beratung in der Arbeitswelt. Supervision und Coaching (Fachhochschule Frankfurt): „Supervision in der Palliativmedizin“.
2010 Universitätsklinikum Heidelberg (Februar – August)
2008 Master (M.A.) Erwachsenenbildung mit der Arbeit “Probleme und Perspektiven der Philosophie in der Erwachsenenbildung”
2006-2009 Lehrbeauftragter am Institut für Philosophie der Universität Erlangen-Nürnberg
2005-2009 Geschäftsführung des Klinischen Ethikkomitees des Universitätsklinikums Erlangen
2004-2005 Institut für Angewandte Ethik und Medizinethik, Universität Basel
2002-2005 Lehrbeauftragter für Ethik in der Medizin sowie für Angewandte Ethik an der Medizinischen Fakultät der Universität Basel
2002 Promotion zum Dr. phil.
2000-2001 Wissenschaftlicher Mitarbeiter in einem DFG-Projekt zu den Rahmenbedingungen passiver Sterbehilfe am Zentrum für Ethik und Recht in der Medizin (ZERM) der Universität Freiburg
2001-2004 Assistent und wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Angewandte Ethik und Medizinethik der Universität Basel. Mitarbeit in zahlreichen Forschungsprojekten zur Ethik in der Medizin
1998-2000 Promotionsstipendium nach dem hessischen Gesetz zur Förderung von Nachwuchswissenschaftlern
1995-1998 Redaktionsassistent der Pflegezeitschrift PFLEGE AKTUELL des Deutschen Berufsverbandes für Pflegeberufe
1986-1994 Studium der Philosophie, Soziologie und Psychoanalyse an der Johann Wolfgang Goethe-Universität, Frankfurt am Main
  • Fahr, U (2017) Coaching an der Hochschule. Grundlagen und Impulse für Coaches und Hochschulangehörige Springer essentials.
  • Fahr, U, Jahn, D & Kenner, A (2014) Leitfaden für Mentorinnen und Mentoren. Erstsemester unterstützen [PDF]
  • Fahr, U (2013) Eine spezielle Herausforderung: klinische Ethikberatung, “Journal Supervision 4/2013” S. 6-7
  • Fahr, U (2013) Die diskursethische Grundlage der Ethikberatung im Gesundheitswesen., Steger, F: “Klinische Ethikberatung. Grundlagen, Herausforderungen und Erfahrungen.” S. 45-62
  • Fahr U (2013) Menschenwürde und Klinische Ethikberatung, Joerden J u.a.: “Handbuch Menschenwürde und Medizin” S. 591-604
  • Fahr, U; Greißel, M (2012) Kooperation ist gesund. Die erfolgreiche Arbeit in einem Supervisorenteam. Am Beispiel einer Palliativstation., “Journal Supervision 4/2012” S. 10-12
  • Neitze G, Riedel A, Dinges S, Fahr U, May AT (2012) Empfehlungen zur Evaluation von Ethikberatung in Einrichtungen des Gesundheitswesens, “Eth Med DOI 10.1007/s00481-012-0230-8”
  • Fahr, U (2010) Discourse Ethics and Ethics Consultation, Schildmann J, Gordon JS, Vollmann J (Eds): “Clinical Ethics Consultation. Theories and Methods, Implementation, Evaluation” S. 53-63
  • Fahr, U & Rothhaar, M (2010) Ethics – Empiricism – Consultation: Defining a Complex Relationship, Schildmann J, Gordon JS, Vollmann J (Eds): “Clinical Ethics Consultation. Theories and Methods, Implementation, Evaluation” S. 21-35
  • Fahr, U; Herrmann, B; May, AT u.a. (2010) Empfehlungen für die Dokumentation von Ethik-Fallberatungen, “Ethik in der Medizin (2010) ” S. (online publiziert)
  • Fahr U (2010) Ethik in der Medizin multiprofessionell lehren. Herausforderungen des Ethikunterrichts mit Erwachsenen aus unterschiedlichen Berufen, H Remmers, H Kohlen, (Hg.): “Bioethics, Care and Gender. Herausforderungen für Medizin, Pflege und Politik.” S. 223-234

Workshops

  • Grundlagen der Beratung
  • Abschlussarbeiten begleiten
  • Lehr- und Karrierecoaching
  • Theoretische Grundlagen der Hochschuldidaktik
  • Scholarship of Teaching and Learning

Präsentationen

  • Baldioli, C & Fahr, U (2018) Posterpräsentation “Emotionale Lernziele im Inverted Classroom”. Tagung „Inverted Classroom and Beyond“ am 20./21.02.2018 in St. Pölten, Österreich. [PDF]