Links zu weiteren Portalen

Seiteninterne Suche

FBZHL aktuell

Lehrstudien als kooperative Methode zur Verbesserung der Hochschullehre

Autoren: William Cerbin & Bryan Kopp

Aus der Reihe: Schriften zur Hochschuldidaktik. Beiträge und Empfehlungen des Fortbildungszentrums Hochschullehre der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg.

Quelle

Cerbin, W., & Kopp, B. (2006). Lesson Study as a Model for Building Pedagogical Knowledge and Improving Teaching. International Journal of Teaching and Learning in Higher Education, 18(3), 250-257.


Problembeschreibung/Zieldefinition

Es gibt zahlreiche Methoden zur Verbesserung der Hochschullehre, die etwa darauf abzielen, das eigenverantwortliche Lernen, die Teamfähigkeit oder das kritische Denken von Studierenden zu verbessern. Eine Herausforderung bei der Gestaltung derartiger Methoden ist, dass viele Elemente guter Hochschullehre „implizit“ sind, d. h. sie scheinen an bestimmte „gute“ Lehrende gebunden zu sein, welche mit ihrem ganz individuellen Lehrstil positive Lernergebnisse auf Seiten der Studierenden erzielen, ohne dies in jedem Fall Außenstehenden erklären zu können.

Ein Ziel der hier dargestellten Methode ist es daher, implizites Expertenwissen zu „explizieren“, d.h. ausformulierte und teilbare Informationen zu generieren, die auch anderen Lehrenden zur Verbesserung ihrer Lehre zur Verfügung stehen.

Weiterlesen…