Medien im weiteren Sinne sind schon nahezu immer fester Bestandteil der Unterrichtspraxis. Neue Medien vereinen jedoch sowohl im schulischen als auch im privaten Gebrauch vielfältige Risiken und Chancen in sich, die es vor ihrem Einsatz gründlich abzuwägen gilt. Die Computerspielsuchtexpertin und Pr.../2020/03/12/paula-bleckmann-ralf-lankau-digitale-medien-und-unterricht-eine-kontroverse/

Was passiert, wenn die Schauspielerin Marilyn Monroe als Vertreterin von Film und Medien, die französische Impressionistin Berthe Morisot, der Begründer der Evolutionstheorie Charles Darwin, Comenius, seinerzeit Pädagoge und Theologe, sowie Platon als Vertreter der antiken griechischen Philosophie ü.../2017/01/27/christian-doelker-medien-code/

Der Informatik-Professor Alexander Markowetz hat gemeinsam mit seinem Team eine Monitoring-App entwickelt, mit der sich das Smartphone-Nutzungsverhalten dokumentieren lässt. In der Menthal-Projekt-Studie konnte durch die App das Verhalten von über 60.000 Nutzern tiefgehend analysiert werden: Durchsc.../2016/10/03/markowetz-alexander-digitaler-burnout-warum-unsere-permanente-smartphone-nutzung-gefaehrlich-ist/

Nur schnell die Mails checken oder einen kurzen Blick auf Facebook werfen..? Schon verstreicht Stunde um Stunde, da immer wieder neue Inhalte um unsere Aufmerksamkeit ringen und uns in ihren Bann ziehen. Das Internet präsentiert sich zunehmend als Raum der unbegrenzten Möglichkeiten - Zeit spielt da.../2016/03/28/andreas-neider-aufmerksamkeitsdefizite-wie-das-internet-unser-bewusstsein-korrumpiert-und-was-wir-dagegen-tun-koennen/

Web-2.0-Tools bieten Lehrenden die Möglichkeit, ihren Unterricht innovativ zu gestalten und dadurch digital Natives in ihrem Mediennutzungsverhalten abzuholen. Damit Lernmanagementsysteme wie ILIAS oder Moodle nicht zur „PDF-Schleuder“ werden, sondern didaktisch vielseitig und methodisch durchdacht .../2015/12/21/blatter-martin-hartwanger-fabia-digitale-lehr-und-lernbegleiter-mit-lernplattformen-und-web-2-0-tools-wirkungsvoll-lehr-und-lernprozesse-gestalten/

Rezensent: Dirk Jahn. Originalliteratur: Lovink, Geert: Das halbwegs Soziale: Eine Kritik der Vernetzungskultur. Bielefeld (transcript Verlag) 2012. In den letzten Jahren ist verstärkt Kritik an der Vernetzungs- und Internetkultur von verschiedenen Seiten formuliert worden. Der niederländisch-austr.../2015/07/13/lovink-geert-vernetzungskultur/

Im Jahr 2013 hat sich der „Insider“ Philipp Riederle (geboren 1994) als selbsternanntes Sprachrohr zu Wort gemeldet, um seine Generation den Außenstehenden und dabei insbesondere den Entscheidungsträgern in Unternehmen, Politik und Bildung zu erklären und aufzuzeigen, wie sie sich auf die born digit.../2015/07/06/philipp-riederle-wer-wir-sind-und-was-wir-wollen-ein-digital-native-erklaert-seine-generation/

In naher Zukunft wird das Leben durch die Ausweitung und Verzahnung smarter, internetbasierter Technologien noch bequemer, sicherer, vernetzter, demokratischer und transparenter werden. Dafür sorgt vor allem der Mega-Internet-Konzern „der Circle“. Er hat es in kurzer Zeit geschafft, als Marktführer .../2015/06/01/eggers-dave-der-circle/

Rezensentin: Alessandra Kenner. Originalliteratur: Ball, Rafael: Die pausenlose Gesellschaft. Fluch und Segen der digitalen Permanenz. BALANCE Buch + Medien Verlag, ISBN 3867391068, 120 Seiten, EUR 16,99 Die Beschleunigung durch die Digitalisierung und die neuen Medien nimmt Einfluss auf die Berufs.../2015/05/04/rafael-ball-die-pausenlose-gesellschaft-fluch-und-segen-der-digitalen-permanenz/