Links zu weiteren Portalen

Seiteninterne Suche

FBZHL aktuell

Hochschuldidaktische Kompetenzen von Tutorinnen und Tutoren der Wirtschaftsmathematik

Aus der Reihe “Schriften zur Hochschuldidaktik. Beiträge und Empfehlungen des Fortbildungszentrums Hochschullehre der Friedrich-­Alexander-Universität Erlangen-­Nürnberg.”

Autorinnen: Alessandra Kenner, FBZHL & Yvonne Kraus

Zusammenfassung:

Im Rahmen des Projektes QuiS – Qualität in Studium und Lehre konnten Qualifizierungsmaßnahmen für Tutorinnen und Tutoren an der FAU stark ausgeweitet und qualitativ verbessert werden. Ein Projektziel ist es, die hochschuldidaktischen Basiskurse für studentische Lehrneulinge auf die Rahmenbedingungen der Fächer anzupassen. Unabdingbar sind hier Bedarfsanalysen, um die jeweiligen Lehr- und Lernbedingungen darzulegen und die Angebote auf dieser Erkenntnisbasis entsprechend weiterzuentwickeln.

Im Zuge ihrer Bachelorarbeit legte Yvonne Kraus dar, welche hochschuldidaktischen Kompetenzen für Tutorinnen und Tutoren der Wirtschaftsmathematik eine zentrale Rolle spielen. Die Ergebnisse ihrer Arbeit sowie einige theoretische Gedanken zum Qualifizierungsprogramm des FBZHL für studentische Lehrende finden Sie im Aufsatz “Hochschuldidaktische Kompetenzen von Tutorinnen und Tutoren der Wirtschaftsmathematik”.

Inhalt:

1 Qualifizierungsmaßnahmen für studentische Tutorinnen und Tutoren an der FAU

2 Kompetenzen eines Tutors der Wirtschaftsmathematik
2.1 Rahmenbedingungen des Forschungsprojekts
2.2 Vorstellung Forschungsprojekt
2.3 Theorieteil: Kompetenzen in der Hochschullehre
2.3.1 Kompetenzmodelle in der Hochschuldidaktik
2.3.2 Lehrkompetenzmodell nach Webler
2.3.3 Lehrkompetenzmodell nach Stahr
2.4 Ergebnisse aus der Befragung
2.5 Entwurf eines Kompetenzmodells für Tutoren der Wirtschaftsmathematik
2.5.1 Fachkompetenz
2.5.2 Methodenkompetenz
2.5.3 Sozialkompetenz
2.5.4 Personalkompetenz

3 Kompetenzentwicklung bei der Tutorenausbildung

4 Literaturverzeichnis

 

Download Aufsatz 1.2016