Links zu weiteren Portalen

Seiteninterne Suche

FBZHL aktuell

8. CACTLE Projekttreffen in Almaty, Kasachstan

Von der Seminaridee bis zur Nachbereitung eines Workshops stehen zahlreiche Arbeitsschritte für KoordinatorInnen von Weiterbildungseinrichtungen. Genau vor dieser Aufgabe stehen nun unsere zentralasiatischen KollegInnen: Im Rahmen des Erasmus+ Projektes „CACTLE – Implementing a Central Asian Center for Teaching, Learning and Entrepreneurship“ werden neun Fortbildungszentren in Kasachstan, Kirgistan und Usbekistan aufgebaut, die ein Seminarprogramm für Hochschullehrende und UnternehmerInnen anbieten sollen.

Beim 8. CACTLE Projekttreffen, das vom 26. bis 29.06.2017 an der Narxos Universität Almaty in Kasachstan stattfand, haben wir gemeinsam mit unseren Kollegen der WU Wien einen Workflow für KoordinatorInnen definiert und darüber hinaus auch technische Unterstützung rund um das Thema Seminarmanagement gegeben: Ob Moodle, Google Forms, WordPress, Social Media oder Kniffe in Excel und Word – mit den entsprechenden Tools lassen sich viele Arbeitsabläufe vereinfachen.

In einer parallelen Session arbeiteten unsere spanische KollegInnen mit den zentralasiatischen E-Developern weiter an einem E-Learning-Kurs, der ebenfalls bald für Studierende bzw. Unternehmer angeboten wird und eine Einführung ins Entrepreneurship gibt.

Außerdem erhielten die KoordinatorInnen noch Impulse zur Auftragsklärung mit KundInnen aus der Wirtschaft: Welche Phasen durchläuft ein Bedarfsgespräch und was muss besprochen werden? Wie kann ich KundInnen bestmöglich beraten und Strategien für Verhandlungen anwenden?

Nach den vier Workshoptagen in Almaty bot es sich an, weitere Beratungsgespräche mit den Projektverantwortlichen in Bischkek, Kirgistan, zu führen, das nur eine knappe Flugstunde von Almaty entfernt liegt. Zum Abschluss der interessanten, aber auch arbeitsreichen Woche nutzten wir die Gelegenheit bei einem kleinen Trip den zweitgrößten Bergsee der Welt, den Yssykköl, zu besichtigen.

Wir bedanken uns herzlich bei allen für regen Austausch, intensive Workshoptage und eine – wie immer – spannende Zeit in Zentralasien! Mehr Fotos finden sich übrigens auf der Facebook Seite der Narxos University.