Links zu weiteren Portalen

Seiteninterne Suche

Angebot

Programm für Neuberufene

Für neuberufene Professorinnen und Professoren der FAU startet am FBZHL seit dem Sommer 2016 ein neues, eigens konzipiertes und vielseitiges Fortbildungsprogramm. Dabei stehen die besonderen Herausforderungen, denen Neuberufene in ihrem Arbeitsumfeld gegenüberstehen, im Mittelpunkt.

Das Programm umfasst die Themen:

  • Management
  • Lehre
  • Forschungsanträge

Workshops und Seminare

Im Folgenden erhalten Sie einen Überblick über die aktuellen Workshop-Themenbereiche und Veranstaltungen:

In dem Workshop zeigen wir auf, welche Möglichkeiten es gibt, die eigene Lehre in einer forschungsorientierten Perspektive zu untersuchen und die Ergebnisse zu publizieren. Das Scholarship of Teaching and Learning (SoTL) ist eine Methode, die eigenen Lehre weiterzuentwickeln und innovative Ansätze umzusetzen, und es ist ein Ansatz, dies in der wissenschaftlichen Haltung zu tun und die Ergebnisse mit der scientific community zu teilen.

Termin Di, 19. September 2017, 9-12.30 Uhr
Ort FBZHL, Dr.-Mack-Str. 77 in Fürth
Leitung Dr. Uwe Fahr
Gebühren keine
Anmeldung StudOn

Auf Wunsch erhalten Sie eine Teilnahmebescheinigung.

In diesem Workshop erhalten Sie einen Überblick über den aktuellen Stand des Urheberrechts in Deutschland mit seinen konkreten Auswirkungen für Lehre und Prüfung. Besonders berücksichtigt wird der § 52a UrhG. Für die Klärung offener Fragen wird ausreichend Zeit eingeplant.

Termin  Di, 16. Januar 2018, 9-12.30 Uhr
Ort FBZHL, Dr.-Mack-Str. 77 in Fürth
Leitung  Dr. Uwe Fahr
Gebühren keine
Anmeldung StudOn

 

Auf Wunsch erhalten Sie eine Teilnahmebescheinigung.

Wie kann ich Führungsaufgaben konstruktiv gestalten? Wie kann ich mit unterschiedlichen Persönlichkeiten im Team umgehen? Wie kann ich Feedback gestalten und zielgerichtet als Führungsinstrument nutzen? Schwerpunktsetzungen zu einzelnen Führungsaufgaben und -problemen sind möglich!

Termin  Mo, 19. Februar 2018, 9-12.30 Uhr
Ort FBZHL, Dr.-Mack-Str. 77 in Fürth
Leitung  Dr. Uwe Fahr
Gebühren keine
Anmeldung StudOn

 

Auf Wunsch erhalten Sie eine Teilnahmebescheinigung.

In dem Workshop werden je nach den Interessen der Teilnehmer/-innen die unterschiedlichen Phasen der Lehre untersucht. Im Rahmen dieses Workshops erhalten Sie konkrete Tipps und Vorgehensweisen zu allen Fragen der Lehre. Je nach Bedarf stellen wir Ihnen hilfreiche didaktische Modelle vor (constructive alignment, Lernzielorientierte Didaktik, tiefenorientiertes Lernen usw.)

Termin  Mi, 28 Februar 2018, 9-12.30 Uhr
Ort FBZHL, Dr.-Mack-Str. 77 in Fürth
Leitung  Dr. Uwe Fahr
Gebühren keine
Anmeldung StudOn

 

Auf Wunsch erhalten Sie eine Teilnahmebescheinigung.

Coaching und kollegiale Beratung

Nutzen Sie die Möglichkeit, individuelle Schwerpunkte zu setzen, mit Kolleginnen und Kollegen in den Austausch zu kommen und sich zu vernetzen.

In einem individuellen Coaching können Sie sich mit Ihrem Coach schwerpunktmäßig zu einem von Ihnen gewünschten Thema austauschen. Das Thema sprechen Sie im Vorfeld telefonisch kurz ab, ggf. wird Ihnen ein spezialisierter Coach vermittelt.

 

Termin/Dauer:                      Bis zu 3 Sitzungen zu je 90 Minuten, Termine nach Absprache

Ort:                                         FBZHL, Dr.-Mack-Straße 77, 90762 Fürth

Gebühren:                             keine

Anmeldung:                          uwe.fahr@fau.de

 

Auf Wunsch erhalten Sie eine Teilnahmebescheinigung.

In der kollegialen Beratung haben Sie die Möglichkeit, in einen moderierten Austausch mit Ihren Kolleginnen und Kollegen aus anderen Fachbereichen zu gehen. Dabei können alle Themen besprochen werden, die für Sie von Interesse sind: Von der Lehre über das Management und die Personalführung bis hin zu Fragen der Beantragung von Forschung.

 

Termin:                                  nach Vereinbarung

Ort:                                         FBZHL, Dr.-Mack-Straße 77, 90762 Fürth

Moderation:                          Dr. Michael Cursio, Dr. Uwe Fahr

Anmeldung:                          uwe.fahr@fau.de

Foto: Stephan Röhl

Foto: Stephan Röhl