Navigation

Beraten von Studierenden durch Lehrende im Kontext von Lehrveranstaltungen

Aus der Reihe „Schriften zur Hochschuldidaktik. Beiträge und Empfehlungen des Fortbildungszentrums Hochschullehre der Friedrich-­Alexander Universität Erlangen-­Nürnberg.“
Autor: Timo Hauenstein, ZiLL, Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg


Zusammenfassung
Studierende benötigen bei fachlichen Anliegen im Kontext von Lehrveranstaltungen immer wieder Beratung durch Lehrende. Derartige Beratungstätigkeit ist wichtiger Bestandteil der Handlungsfelder in der Hochschullehre: Ein gutes Beratungsangebot zählt zu den besten Prädiktoren für den Studienerfolg und die Zufriedenheit von Studierenden (Drake, 2011, Feghalil, Zbib & Hallal, 2011).
An der Hochschule gibt es auch Angebote wie psychologische Beratung oder Familienberatung. Dieser Beitrag fokussiert auf das Beraten durch Lehrende. Ausgehend vom Stand der Forschung wird das Beraten durch Lehrende in den Kontext hochwertiger Hochschullehre gesetzt. Anschließend wird der Frage nachgegangen, was Beratung durch Lehrende ausmacht. Dazu werden Ziele und Rahmenbedingungen des Beratens im Kontext von Lehrveranstaltungen dargestellt, traditionelle Modelle und Beratungsstrategien erläutert und anschließend Ablauf und Inhalt des derzeit weitest verbreiteten Beratungsmodells als kommunikativer Prozess erläutert. Daran anschließend wird die Onlineberatung diskutiert und es werden bestehende Forschungsdesiderate zum Beraten durch Lehrende aufgezeigt.
Abschließend wird als Fazit gezogen, dass nach dem kommunikativen Modell als state of the art gestaltete Beratung geeignet ist, die ihr zugedachte Funktion zu erfüllen: Den Studierenden das Vorbringen ihres Anliegens zu ermöglichen und auf Augenhöhe mit den Lehrenden der Problemlösung einen Schritt näher zu kommen, damit im Beratungsgespräch Lösungsschritte und Herangehensweisen für das Anliegen der Studierenden entwickelt werden können.

Aus dem Inhalt
1          Zusammenfassung
2               Gute Praxis beim Beraten als Merkmal qualitativ hochwertiger Hochschullehre
3               Was ist Beraten durch Lehrende?
3.1    Elemente des Beratens durch Lehrende
3.1.1       Rahmenbedingungen und Ziele
3.1.2       Beratungsinhalte
3.2    Beratungsmodelle und -strategien
3.2.1       Klassisches Beraten
3.2.2       Beraten als Vordenken
3.2.3       Beraten als kommunikativer Prozess/Dialog
3.3    Wir wird das Beratungsgespräch im kommunikativen Modell zum Erfolg?
3.3.1       Phase 1: Schilderung des Anliegens durch die Ratsuchenden
3.3.2       Phase 2: Erfassen des Anliegens
3.3.3       Phase 3: Gemeinsames Bearbeiten
3.3.4       Empirische Befunde zum kommunikativen Modell
3.4    Zwischenfazit zum erfolgreichen Beraten im kommunikativen Modell
4               Onlineberatung
4.1    Empirische Befunde zur Onlineberatung
4.2    Zwischenfazit zur Onlineberatung
5               Forschungsdesiderate
6               Fazit: Empfehlungen für die Gestaltung von Beratungen durch Lehrende
7               Danksagung
8               Literatur

Weiterlesen…